E-Mail
Telefon
Menü

AUFNAHMEVORAUSSETZUNGEN

Über die Aufnahme in eine Pflegefachassistenz-Ausbildung entscheidet die Aufnahmekommission.


Die Aufnahmewerber/innen haben:


  • die erfolgreiche Absolvierung der 10. Schulstufe
  • die zur Berufsausübung erforderliche gesundheitliche Eignung
  • die zur Berufsausübung erforderliche Vertrauenswürdigkeit und
  • die erforderlichen Kenntnisse der deutschen Sprachen nachzuweisen.



Bewerbungsunterlagen:

  • Bewerbungsbogen mit tabellarischem Lebenslauf (Download unter: Downloads-Diverses)
  • Geburtsurkunde
  • Staatsbürgerschaftsnachweis
  • Jahreszeugnis der 8. und 10. Schulstufe oder
  • Jahreszeugnis der 1. Klasse Berufsschule und Zeugnis über den Polytechnischen Lehrgang
  • eventuell Heiratsurkunde
  • 2 Lichtbilder
  • Kopie der E-Card (Vorder- und Rückseite).



Zeugnisse, Urkunden und sonstige Nachweise sind entweder im Original samt Kopie (Vergleich erfolgt dann vor Ort durch die jeweilige Schule für Gesundheits- und Krankenpflege) oder als beglaubigte Kopie (Notar, Gemeinde, Bezirksgericht, Zeugnis ausstellende Schule) vorzulegen.